Cart

Meister.Werk.NRW

Nobis Printen zum sechsten Mal in Folge ausgezeichnet

Nobis Printen ist auch 2019 vom Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW ausgezeichnet worden und zählt zu den besten Bäckereien in ganz Nordrhein-Westfalen.

Dabei wurde besonderes Augenmerk gelegt auf: Ausgezeichnete Qualität, handwerkliche Herstellungsweise nach eigenen Rezepturen, nachhaltige Produktion, regionale Zutaten, gute Arbeits- und Ausbildungsbedingungen und faire Preispolitik.

Meister.Werk.NRW 2019:
Ausgezeichnetes Lebensmittelhandwerk

Ministerin Heinen-Esser: Das Lebensmittelhandwerk schafft Identität und Heimat

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser zeichnete am Montag, den 17. Juni 2019 im Maxhaus in Düsseldorf 85 Betriebe des Lebensmittelhandwerks mit dem Ehrenpreis des Landes Meister.Werk.NRW aus. Unter den Preisträgern waren 18 Mitgliedsbetriebe des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks vertreten. Die Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Bäckerei-, Fleischerei-, Konditorei- und Brauhandwerk-Gewerbe wurden für ihre besonderen Leistungen geehrt: “Das Lebensmittelhandwerk in Nordrhein-Westfalen schafft regionale Produkte von hoher Qualität, die Identität und Heimat vermitteln. Es sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze, fördert die Zusammenarbeit innerhalb einer Region zum Aufbau stabiler Wertschöpfungsketten und ist ein wichtiger Nahversorger vor allem in ländlichen Regionen”, würdigte Ministerin Heinen-Esser das Engagement der Branche.

Die Landesregierung würdigt mit der Auszeichnung “Meister.Werk.NRW” seit 2013 herausragende Bäckereibetriebe für Produkte von besonderer Qualität, handwerkliches Können, eine verantwortungsvolle Betriebsführung und regionale Verankerung. Im Jahr 2017 wurden erstmals auch Konditoreibetriebe geehrt.

“Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, woher die Produkte kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Vor allem regional erzeugte Lebensmittel gewinnen immer mehr an Bedeutung. Dabei bedeutet handwerkliche Lebensmittelherstellung mehr, als einfach nur die Zutaten zu mischen. Hinter einem Lebensmittel verbirgt sich profundes Wissen und lange Tradition”, erklärte Landwirtschaftsministerin Heinen-Esser.

Meister.Werk.NRW zeichnet die Betriebe des Lebensmittelhandwerks unter anderem dafür aus, dass sie selbst produzieren, alte Rezepturen pflegen und zugleich offen für neue Produkte oder Herstellungsweisen sind. Ein Beispiel in Bäckereien ist der selbst hergestellte Natursauerteig, der ohne künstliche Backmittel auskommt.